Posts Tagged ‘ Musik ’

.execute – affinity bridge

Ihr habt danach gefragt: Die erste (Demo-) Veröffentlichung von meiner/unserer neuen/aktuellen Band “.execute” ist online: affinity bridge. Dafür, dass die Aufnahme ziemlich lo-fi war und die Band erst anderthalb Jahre existiert, sind wir drei ziemlich glücklich mit dem (Zwischen-) Ergebnis. Anhören könnt ihr die 6 Tracks auf Bandcamp, weitere Infos und Pics vom ersten Konzert auf dem .execute Blog.

Von Idealismus, Kultur und der Schwierigkeit, genau zu kommunizieren

Kulturgate Augsburg
Augsburg hatte sein kleines „Kulturgate“. Bemerkt? Vermutlich nicht, denn wirklich viel ist davon nicht an eine breitere Öffentlichkeit gelangt. Und das ist auch gut so. Denn bereits in zwei Wochen oder auch in dreien, werden hoffentlich alle herzlich lachen darüber, wie die Gemüter übergeschäumt sind, der Ton schärfer wurde und plötzlich alles irgendwie persönlich war. Alle, bis auf einen. Der sollte in sich gehen und sein Verhalten nochmal überdenken. Auch ohne Namensnennung wird derjenige wissen, dass er gemeint ist. Doch zurück zum Anfang.

Am Anfang stand die Kultur. „Wir wollen eine Kulturveranstaltung machen, wir machen es selber.“ Das war der Tenor zu Beginn. Es wurden Augsburger Künstler akquiriert, die für die Bestückung der Ausstellungsräume oder auch für die Visuals während der musikalischen Darbietungen sorgen sollten. Und bereits hier tauchte offenbar das erste Problem auf, denn aus dem „Wir selber“ war mittlerweile ein “Wir – mit Unterstützung der SPD“ geworden. Eventuell war dieser Übergang für die Veranstalter so logisch vollzogen worden (vermutlich stellte man fest, dass man eine derartige Veranstaltung schlicht finanziell nicht selbst stemmen kann und bekam ein diesbezügliches Angebot aus der Ortsgruppe Ulrich der Augsburger SPD), dass einfach vergessen wurde, den Künstlern dieses Detail mitzuteilen.

Das wiederum führte dazu, dass die Künstler, die von dieser Tatsache erst durch den Flyer vor der Nase unterrichtet wurden, verärgert waren. Zurecht. Es ist ein Unterschied, ob man seine Kunst in den Dienst der Kultur oder in den Dienst der Partei-gesponserten Kultur stellt. Diese Tatsache wurde wiederum von Veranstalterseite geleugnet, es sei eben KEINE Parteiveranstaltung der SPD, die SPD zahle lediglich die Miete. Weiterlesen

Boyband mal anders

Benga + Skream + Artwork = Magnetic Man und das Projekt rockt ganz schön! Hier der Essential Mix der drei Herren.

Tracklist:

[000:00] 01. Essential Mix – Intro (02:31)
[002:31] 02. ID – ID (02:15)
[004:46] 03. ID – ID (02:15)
[007:01] 04. ID – ID (01:48)
[008:49] 05. Magnetic Man feat. Ms Dynamite – Fire (04:31)
[013:20] 06. Benga – 808 (02:15)
[015:35] 07. Redlight – Stupid (01:48)
[017:23] 08. DJ Zinc – Killa Sound (Skream Remix) (03:50)
[021:13] 09. Nero – Welcome Reality (03:09)
[024:22] 10. ID – ID (02:42)
[027:05] 11. Benga – Smack Your Bitch Up (02:15)
[029:20] 12. Nero – Innocence (02:42)
[032:02] 13. Drumsound & Bassline Smith – Fu Man Chu (Dubstep Mix) (01:47)
[033:49] 14. Redlight feat. Ms Dynamite – What You Talkin’ About (00:55)
[034:44] 15. Magnetic Man – ID (02:42)
[037:27] 16. ID – ID (02:42)
[040:09] 17. ID – ID (02:14)
[042:23] 18. Joker & TC – It Ain’t Got A Name (03:10)
[045:34] 19. Magnetic Man – The Bug (02:42)
[048:16] 20. ID – ID (03:23)
[051:39] 21. Skream – Rollin’ Kicks VIP (02:52)
[054:31] 22. Magnetic Man feat. Angela Hunte – I Need Air (04:03)
[058:35] 23. Magnetic Man – MAD (01:35)
[060:09] 24. Skream – Raw Dogz (02:16)
[062:26] 25. Skream – Wibbler (04:29)
[066:55] 26. Crissy Criss – Kick Snare VIP (01:21)
[068:16] 27. Sub Focus – Last Jungle (02:42)
[070:58] 28. Skream – Stand Up (00:27)
[071:25] 29. Mz Bratt – Selecta (01:18)
[072:43] 30. Heist – I’m A Killer (140 BPM Edit) (02:18)
[075:02] 31. P-Money – Left The Room (Skreamix) (02:42)
[077:44] 32. James Blake – CMYK (01:35)
[079:19] 33. Estelle – I Can Be A Freak (ID Bootleg) (02:02)
[081:20] 34. ID – I Warned Ya (02:42)
[084:03] 35. Trolley Snatcha – Pass Me By (02:15)
[086:18] 36. TC & Jakes – Real Talk VIP (03:37)
[089:54] 37. ID – ID (00:54)
[090:48] 38. Skream – WTF? (01:35)
[092:23] 39. Benga & Youngman – Ho! (03:23)
[095:46] 40. Benga – Mini Motor Cross (01:48)
[097:34] 41. ID – ID (01:21)
[098:55] 42. ID – ID (02:14)
[101:09] 43. Toddla T – Sky Surfing (Benga Remix) (01:50)
[102:59] 44. Subscape – Just Because (01:48)
[104:47] 45. Benga – Who Remembers (02:15)
[107:02] 46. ID – ID (02:15)
[109:17] 47. Skream feat. Sam Frank – Where You Should Be (04:07)
[113:24] 48. ID – ID (01:21)
[114:45] 49. Magnetic Man feat. Katy B – Perfect Stranger (04:49)

Die Zeiten stimmen leider nicht immer…

Neues vom Meister!

Vom unglaublich guten Album „Butter“, von Hudson Mohawke, gibts jetz acht Tracks mit Raps von Ced Hughes! Ich sag nur: FETT

Zum vorhören und downloaden hier lang!

Und weil es so schön heiss ist, noch ein Live-Set von Mister M. aus Barcelona.

Bitte schön!

Frauenpower

Hier ein neuer Mix von Ill-Esha!

Tracklist:

Intro: Starkey – Neck Snap
ILL-ESHA -> RISKY RUTABAGA (Woofer Cookers)
JAY WIKID -> ZOMBIE DISKO (Dub)
ILL-ESHA VS SAMPLES -> BANANA FLAVORED OPIATES (Dub)
ILL-ESHA -> COLD HANDS (Daly City)
SAMPLES -> BLAKKA (ILL-ESHA REMIX) (Dub)
SAMPLES -> SMOKING BARREL (Daly City)
JAY WIKID -> BWAMP (Dub)
ILL-ESHA -> THE GRANDE SLAM DUNK (Emergency Broadcast System)
BEVVY SWIFT -> BEAN SO LONELY (Woofer Cookers)
KNOWA KNOWONE -> LET ME TELL YOU A STORY
NOG -> GOTTA UNDERSTAND REMIX (Dub)
J.ME.J -> MOUTH FULL OF ZEN (Dub)
JAY WIKID -> FIRST THOUGHTS (Dub)
KITSCH PALACE -> MATA HARI (ILL-ESHA REMIX) (Dub)
Outro: Toro Y Moi – Thanks Vision

Download

Kat1lyst & Pressha Present – Partners In Grime 3

Aufs-Maul-Mix von Kat1lyst und Pressha:

1.) I Got-Mix n Blend
2.) Nanopuppy- Stephen Jacobs & Samples (dub)
3.) Serial Killer – Shackles
4.) Subject One- Torqx & Twist
5.) Typhoon- Foreign Beggars ft. Chasing Shadows
6.) In Memory-SPL
7.) Coming Closer VIP- Sub Focus
8.) Gangster- Dreadzone (Trolley Snatcha Remix)
9.) Circle of Fire- 501
10.) Over- Drake (Hellfire Machina’s Livin‘ Life Right Now Remix)
11.) 3 Fist Style- Datsik
12.) Vortex- Matta
13.) Calypso- Excision (Tom Encore Remix)
14.) Breathe- Samples (dub)
15.) Oil & Gas- Kat1lyst (dub)
16.) Put you on the Game- Knight Riders (dub)
17.) Turn it up- Amp Live (MartyParty Remix)
18.) I can fly- J.ME.J
19.) I get it in- Omarion (Siren Remix)
20.) Basshead- Bassnectar
21.) Myspace & Twitter Murder- Kat1lyst (dub)
22.) Bounce That- Chingy (Jansten Remix) (dub)
23.) Give it up- SPL & D. Poetica
24.) Massive Attack Boot- Bassnectar
25.) T-10- D.Minds (Gangster Step Remix)
26.) Kick Snare- Crissy Criss & Youngman (Drumstep VIP)
27.) Hold On ft. Amber Coffman- Rusko (Sub Focus Remix)
28.) My Love- Adam John
29.) I Need Killers- Heist
30.) Killa Tune- Knowsleep
31.) Shout it Out- David Starfire (An-Ten-Nae Remix)
32.) Automation- Lorn
33.) Drop Bombs- Samples (Mochipet Remix) (dub)
34.) Mike, Aaron, and Eddie-Haiku d’tat (Boreta Remix)
35.) On My Grind- Kat1lyst (dub)
36.) Suicidal Thoughts- Notorious B.I.G. (Lorn Remix)
37.) Under Construction- J.ME.J
38.) Focus- Subvert ft. Shamik
39.) Basic Space- The XX (Shower Beer Graveyard Remix)

Houston, we have a problem

Sollte sich der Mond mal versprudeln wollen, sollte man mit Tieffrequenzbestrahlung entgegenwirken und alles wird gut! Doktor Herts, bitte übernehmen sie.

Tracklist:

1. Elroy 4.0 – Laser Storm (Amecca)
2. Biggie Smalls – Suicidal Tendencies (Lorn Remix)
3. ill.gates and FIlastine – Pharma Sutra (Muti Music)
4. EdIT – Straight Heat (Alpha Pup)
5. Puzahki – Blues Raquet (Puzahki.net)
6. Santogold – You’ll Find A Way (Sinden and Switch Remix)
7. Low Limit – Inspirational Jumpsuit (Fat City)
8. Elroy 4.0 – Boss Master Battle (Amecca)
9. Mochipet – Robo Crunk Juice (Jtonal of The Flying Skulls Remix)
10. Khia – My Neck My Back (Shlohmo Remix)
11. Apox – Stay Triumphant (Muti Music)
12. Hudson Mohawke Feat. Olivier Daysoul – Joy Fantasic (Warp)
13. Major Lazer – Pon De Floor (Mad Decent)
14. Adam F and Horx Feat. Redman – Shut the Lights Off (Breakbeat Kaos)
15. Banana Clipz – Push am (Left, Right)