Es grünt so grün – wenn meine Samen sprießen! Olé, olé!

So, nachdem ich die Fruchttage (5. und 6. März) ungenutzt verstreichen ließ (ging nicht anders), habe ich den heutigen Tag dank Kabel Deutschlands Internet- (und TV- und Festnetz-) Ausfall (hätte ich für die Arbeit gebraucht) ab mittags für die Aussaat von Wurzelgemüse genutzt. Zwei Sorten Karotten, Pastinaken und meine lustig-bunten Randen habe ich vorgesät. Für die langen gelben Doubs-Rüben habe ich die schmalen Pappröhren genommen, die ich aus alten Geschenkpapier-Trägerrollen geschnitten habe, die Guerande Kreiselmöhre hat die kurzen mit größerem Durchmesser (halbe Klorollen) bekommen. Erde-Klorollen auf Eierkarton funzt übrigens auch ganz gut.

Die Freude über das erste zarte Grün von drei Ringelblumen und fünf Borretschpflanzen war übrigens leicht getrübt durch eine leichte reinweiße Schimmelschicht, die sich teilweise außen an den Klorollen gebildet hatte. Hmmm. Ich hatte doch mein gebasteltes Gewächshäuschen hin und wieder gelüftet, naja, passiert halt, denke ich. Ich habe die Schimmelrollen weggemacht, die aufgegangenen Keimlinge in etwas größere Töpfe gesetzt und den Rest durchgesehen, ob sich irgendwas bei den anderen Samen getan hat. Nichts, außer bei einer Ringelblume, da sah es so aus, als ob sich ein Spross durchkämpfen wollte. Der bekommt natürlich seine Chance.

Mir ist beim Ordnen meiner Samentütchen was aufgefallen: Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wozu Zwiebeln zählen. Zu den Blütenpflanzen zählen sie wohl nicht, weil man ja die Zwiebel haben will und eigentlich nicht die (wenn auch hübsche) Blüte. Wurzel und Frucht schließe ich auch aus. Bliebe Blatt. Zählen Zwiebeln zum Blattgemüse? Kann ich mir auch nicht vorstellen. Muss ich also mal nachforschen. Jedenfalls hab ich heute mal Zwiebelsamen gesät (Robelja), auch wenn Wurzeltag vermutlich falsch war, aber ich brauche ja schließlich Vergleiche. Ach……. moment… hier stehts: Zwiebeln (und Knoblauch) werden auch an Wurzeltagen gesät. Ha! Dann hatte ich ja das richtige Bauchgefühl. Sehr schön.

So. Am Freitag geht’s weiter, mit Blühpflanzen beziehungsweise Gewürzkräutern, da Freitag ein Blütentag ist. Bis denne!

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: